Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mariasimon

Maria Simon (geborene Wiegand *1900 in Schabbach † 1982 ebenda)

Leben

Maria Simon wurde als zweites Kind der Eheleute Alois und Martha Wiegand im Jahr 1900 im Dorf Schabbach im Hunsrück geboren. Die Familie lebte von der Landwirtschaft. Ihr älterer Bruder Gustav fiel als Soldat im ersten Weltkrieg, ihr jüngerer Bruder Wilfried übernahm später, nach einer Karriere bei der SS, nach dem 2. Weltkrieg den elterlichen Betrieb. In jungen Jahren war sie mit Appolonia befreundet. Als der junge Paul Simon aus dem ersten Weltkrieg nach Hause kam, sie war gerade 18 Jahre alt, begann sie, Gefallen an dem Sohn des Dorfschmieds zu finden. In den 1920er Jahren heirateten beide und bekamen zwei Söhne, Anton und Ernst. Als Paul die Familie plötzlich verließ, blieb sie mit den beiden Kindern alleine im Haus der Schwiegereltern zurück.

Figur kommt vor in

  • Heimat
  • Die zweite Heimat (nur erwähnt)
  • Heimat 3 (nur erwähnt, bzw. Name auf Grabstein)
  • Heimat-Fragmente: Die Frauen

Gespielt von

Die Rolle der Maria Simon wurde von Marita Breuer gespielt.

mariasimon.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/26 16:28 von admin47